Brauchen smarte Autos andere Fähigkeiten?

24
Sep
2023


Wie lassen sich die Fähigkeiten, die der Mensch im modernen Auto benötigt, effizient messen?

Diese Frage stellt sich ein Dissertationsprojekt in der Abteilung Sozial- und Rechtspsychologie des Instituts für Psychologie der Universität Bonn. Unter der Leitung von Prof. Dr. Rainer Banse beschäftigt sich Finn Rathgeber (M. Sc.) mit der Optimierung der aktuellen Fahreignungsprüfung aus psychologischer Perspektive. Die kraftfahrrelevanten Dimensionen sind zwar schon lange in der FeV festgehalten, bedürfen jedoch insbesondere vor dem Hintergrund technischen und wissenschaftlichen Fortschritts dringend einer empirischen Überprüfung. Das mehrjährige Projekt will untersuchen, welche der psychologischen Dimensionen nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft von Relevanz für die Fahraufgabe sind und welche Kombination von Testverfahren diese Anforderungen an die kognitive und psychomotorische Leistungsfähigkeit empirisch am effizientesten messen kann.

Wir von SCHUHFRIED sind besonders stolz darauf, diese wichtige Studie mit einer Leihgabe von Testgeräten unterstützen zu dürfen. Gemeinsam mit Ihnen warten wir gespannt auf die Ergebnisse, welche möglicherweise zukünftige Produktentwicklungen beeinflussen werden.

Planen Sie auch ein interessantes Projekt und wollen dabei das WTS nutzen? Sichern Sie sich hier den SCHUHFRIED Research Support