Traffic Shot - Möglichkeiten und Grenzen der verkehrspsychologischen Diagnostik

21
Okt
2022
Details:
13:00 - 15:00

Vortragende: Mag. Margit Herle (SCHUHFRIED)

Verkehrspsychologische GutachterInnen arbeiten tagtäglich mit psychologischen Tests, deren Ziel es ist, geeignete vs. nicht-geeignete FahrerInnen zu identifizieren. Zur Beantwortung der Frage, ob jemand für das Führen von Kraftfahrzeugen geeignet oder ungeeignet ist, haben sich im Zuge verkehrspsychologischer Forschung Dimensionen herauskristallisiert, die eine Aussage über die sogenannte Verkehrssicherheit einer Person ermöglichen sollen.

Doch wer gilt eigentlich als „sicherer“ bzw. “sichere” FahrerIn, und anhand welchen Kriteriums kann sicheres Fahrverhalten überhaupt gemessen werden? In diesem Webinar werden u.a. folgende Themen angesprochen, um die Möglichkeiten und Grenzen von verkehrspsychologischen Tests und die eigene gutachterliche Tätigkeit zu reflektieren:

• Aussagekraft der psychologischen Dimensionen
• Suche nach einem geeigneten Außenkriterium
• Validierung verkehrspsychologischer Tests
• Wahl der Normstichprobe
• Normgrenzwerte

Melden Sie sich jetzt zu diesem Webinar an!

Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt 50€ exkl. MwSt.*
Wenn Sie an allen fünf Webinaren der Reihe Traffic-Shots teilnehmen, werden Ihnen nur 200€ (exkl. MwSt.) pro Person verrechnet. 

*Für TeilnehmerInnen des Start-up Programms entfällt die Gebühr. 

Registrierung

Ihre Registrierung wird gerade versendet.

Ja, ich nehme teil.
Ja, ich bin mit der Speicherung meiner Daten einverstanden.